Die Lichtwerkstatt für die Grundschule

Lukas Experimente und Lukas Abenteuergeschichten bilden eine experimentelle Kinderübersetzung des HighTech-Feldes Photonik / Optische Technologien. Ein Forscherlied und ein Hörbuch ergänzen die Reihe. Die Wissensreihe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) dreht sich um alltägliches HighTech-Wissen – gemacht aus Licht – selbstgemacht aus Licht. Mit dieser Initiative stellt das BMBF Schulen und den Stellen der Lehrerausbildung umfassendes Informationsmaterial zur Gestaltung des Technik- und Sachkundeunterrichts für 5- bis 13-jährige Kinder kostenlos zur Verfügung. Die Wissensreihe kann in gedruckter Form nur noch begrenzt angefordert werden, steht aber zum Download dauernhaft zur Verfügung.

Kontakt:
Katharine Retzlaff, VDI Technologiezentrum GmbH, VDI-Platz 1, 40648 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 6214 – 585, E-Mail: retzlaff@vdi.de

Lukas Experimente – Material zum Download

Experimentehefte

Foto der Lukas Forscherland-Wissensreihe

Die Hefte können auch kostenlos angefordert werden:
Katharine Retzlaff, VDI Technologiezentrum GmbH, VDI-Platz 1, 40648 Düsseldorf, Tel.: 0211 / 6214 – 585, E-Mail: retzlaff@vdi.de

Abenteuergeschichten

Die Hauptdarsteller der Geschichten, Luka das Glühwürmchen und dessen Titelbild des Buchs "Luka, Lilly und das Laserding"
Menschenfreundin Lilly, stellen zahlreiche interessante Fragen zum Thema Licht – eingebettet in spannende Abenteuergeschichten.

Kai Rönnau arbeitet als freier Autor für Kindermedien. In seiner Hamburger Wortwerkstatt entstanden u.a. viele Drehbücher für Fernsehfilme wie die ZDF-Serie “Löwenzahn“. Gezeichnet werden die Figuren von der Illustratorin und Trickfilmerin Daniela Opp.

Das Hörspiel: Luka, Lilly und das Laserding
Nur noch als Download erhältlich.
Name Format Größe Beschreibung
Das Hörspiel: Luka, Lilly und das Laserding, Download gesamt zip.-Datei 42,4 MB Luka und Lilly lüften das Lasergeheimnis
Autor: Kai Rönnau
Das Hörbuch: Luka, Lilly und die Fahrt der Solaris
Nur noch als Download erhältlich.
Name Format Größe Beschreibung
Das Hörbuch: Luka, Lilly und die Fahrt der Solaris, Download gesamt zip.-Datei 42,1 MB Luka, Lilly und die Fahrt der Solaris
Autor: Kai Rönnau
CD Booklet
Name Format Größe
CD-Booklet (PDF barrierefrei) PDF 84 KB

Forscherlied

Kevin Jones (li.) und Stephan Ullmann (re.) von der Band Kids Department (Foto: Kids Department)

Bild von Kevin Jones und Stephan Ullmann

Kevin Jones (li.) und Stephan Ullmann (re.) von der Band Kids Department (Foto: Kids Department)

Das Forscherlied „Das kannst du auch“, Kinderlied zum Mitsingen und Mitklatschen von der Gruppe KIDS Department, erarbeitet im Auftrag des BMBF.
Kevin Jones und Stephan Ullmann schreiben als KIDS Department Musik, die Kinder gerne hören und auch Erwachsene mögen. 2004 schreiben Jones und Ullmann als „Superjones“ u.a. den Jubiläums-Song „Alle lieben Löwenzahn“ für Deutschlands erfolgreichste Kinderserie „Löwenzahn“ (ZDF).

Über die Experimente

Die Anlage der Experimente

Bildcollage mit Bildern aus den ExperimenteheftenLukas Experimente gehen von der Neugier des Menschen, der Gier nach Neuem, aus. Je mehr positive Sinneswahrnehmungen der Mensch bei seinem Streben nach Wissen erfahren kann, umso besser. Die Sinneswahrnehmung über das Auge ist dabei von besonderer Bedeutung. Konkret bedeutet dies: Das Licht, das glitzert, das funkelt und das uns hell und in vielen bunten Farben erscheint, darf im Unterricht nicht nur auf die begriffliche Ebene beschränkt werden. Eine Charakterisierung eines bestimmten Effektes durch eine Messkurve, durch eine Prinzipskizze mit weißen Kreidestrichen oder durch den in der Optik typischen Versuchsaufbau mit der schwarzen, unattraktiven optischen Bank reicht nicht aus. Es muss versucht werden, die Sinneswahrnehmungen der Kinder und Schüler, die Aisthesis, und einen praktischen Umgang mit den naturwissenschaftlichen Phänomenen hierfür einzusetzen. Den Kindern muss ein Gefühl für die Schönheit des Lichtes ermöglicht werden und Licht muss im wahrsten Sinne des Wortes „begriffen“ werden. Am besten durch eigene Experimente, durch anfängliches Erstaunen – durch „Ohs!“ – manchmal auch durch ein sich wundern, durch ein Fragezeichen „Mhh?“ und schließlich durch das Verstehen „Ah!“. Mit den eigenen Augen, mit den eigenen Händen, Machen, Selbermachen. So lassen sich naturwissenschaftliche Sachverhalte leichter verdeutlichen und verinnerlichen. Wenn am Ende einer solchen Einheit die Funktionsweise von Produkten des alltäglichen Lebens erlebbar und erklärbar wird, umso besser für die Kinder und Schüler: Lust auf Verstehen. In diesem positiven Sinne machen die Experimente aus Lukas Forscherland süchtig, so wie eine gute Schokolade. Neugier und Spiel schaffen ein Experimentierfeld, das zu Innovationen führen kann!

Konkrete technische Bildungsinhalte werden für Kinder im Alter zwischen 5 und 13 Jahren aufbereitet. Dabei gilt es auch, zunächst erst einmal Aufmerksamkeit zu erzielen. Dann steht eine kindgerechte, handlungsintensive, problemlösende Experimentekonzeption im Vordergrund, die bei den Vorstellungen der Kinder ansetzt. Forschend – experimentierend und schöpferisch produktiv können Kinder mit technischen Wissensgebieten vertraut gemacht werden. Dabei werden immer auch die Bezüge zu den technischen Errungenschaften unserer Zeit hergestellt und auf die tgl. Umgebung der Kinder projiziert.

Eine Grundanlage der Experimente ist die Verwendung von Materialien und Medien, die in Schule und Haushalt bereits in der Regel verfügbar sind. Nur wenige Materialien müssen in Bastelgeschäften oder Fachmärkten zugekauft werden. Adressen und Bestellnummern oder Spezifikationen sind in den Experimenteheften aufgeführt. Nicht Geheimnis, sondern Verfügbarkeit ist die Devise.