LaserOrigami: Laser-Cutten von 3D Objekten


LaserOrigami: Laser-Cutten von 3D Objekten

Dieses Video ist nicht untertitelt und deshalb nicht barrierefrei.

Projektbeschreibung als PDF

Ein Projekt von Stefanie Mueller

Views: 3.731
Du kannst auf Facebook kommentieren.
Beschreibung:

LaserOrigami ist ein Rapid Prototyping System, welches 3D Objekte mit einem Lasercutter erstellt. LaserOrigami ist wesentlich schneller als traditionelles 3D Drucken und im Gegensatz zum herkömmlichen Lasercutten müssen die Objekte am Ende nicht manuell zusammengebaut werden. Die Idee von LaserOrigami ist es Dreidimensionalität durch das Falten des Werkstückes zu erreichen und nicht wie bisher Fingerzapfen oder andere Verbindungselement zu verwenden. LaserOrigami verwendet zum Biegen die Hitze des Laserstrahls. Dieser heizt bestimmte Regionen des Werkstückes solange auf bis sie sich unter dem Einfluss der Schwerkraft nach unten Biegen. Dazu defokussiert LaserOrigami den Laserstrahl, sodass die Hitze über eine größere Fläche verteilt wird. Um den Laser abwechselnd zu fokussieren und zu defokussieren bewegt LaserOrigami den Schneidetisch automatisch nach oben und unten. LaserOrigami hat drei Designelemente: den einfachen Knick, den Ausklapparm und die Dehnung, welche es erlauben eine Vielzahl von unterschiedlichen Objekten herzustellen.

Sag uns deine Meinung!

Wir wollen Spam vermeiden. Deshalb wird jeder Kommentar erst geprüft und dann freigeschaltet.

You must be logged in to post a comment.